Leonberger von der Drachenburg

by Ira Born

        

            Familie Born und die Leonberger von der Drachenburg        

 

 

 

 

Hunde sind die weltweit beliebtesten und vom Menschen am meisten geschätzten Haustiere. Seit Tausenden von Jahren ist der Vierbeiner dank seiner unglaublichen Fähigkeiten, sich den Gepflogenheiten und den Ansprüchen seines Besitzer sanzupassen, eng mit dem Menschen verbunden. Als Rudeltier braucht der Hund eine ihm vertraute Gemeinschaft. Das ist für ihn seine Familie, die durchaus auch nur aus einem Menschen bestehen kann. In dieser Gemeinschaft entwickelt er eine bedingungslose Zuneigung und Treue, die uns Menschen rührt und zuweilen sogar beschämt. Seit über vier Jahrzehnten besitzen wir in unserer Familie Hunde.

Als junges Mädchen erhielt ich meine erste Neufundländer-Hündin Claire von der Blomenburg aus Eckernförde. Viele Jahre hat mich diese Hündin auf allen meinen Wegen begleitet. Auf einer großen Hundeausstellung in Berlin unterm Funkturm habe ich das erste Mal in meinem Leben einen Leonbergerrüden getroffen. Von da an stand fest; diese Hunderasse wird dich irgendwann in deinem Leben begleiten. Aber das dauerte noch lange!

Mit meiner ersten Hündin Claire hatten wir drei wunderbare und gesunde Würfe. Alle Welpen waren kleine Bären. Einen Rüden haben wir behalten. Diese beiden Hunde sind jeder über 12 Jahre alt geworden. Sie haben mich beide geprägt. Nach diesen prachtvollen Tieren kam nun eine ganz andere Variante, unser Benno, ein Hovawart. Nach tiefem Schwarz war jetzt die Farbe blond dominierend. Benno sorgte mit seinem Temperament bis kurz vor seinem Tod für viel Aufregung und keinerlei Langeweile bei uns.

Dieser Hund liebte seine Familie und mit Freude hat er diese verteidigt. Als es immer schlechter um Ihn stand, entschloss ich mich, ihm noch eine junge Dame zur Seite zu stellen. Wir wollten ab jetzt wieder eine Hündin im Hausehaben. Jetzt war es soweit. Ein Rassehund sollte wieder ins Haus, mit den Vorzügen meiner Neufundländerhündin Claire, und dem Selbstbewusstsein von unserem Hovawart Benno.

Nun war ich endlich bei meiner Hunderasse angekommen. Es war somit klar, ein Leonberger kommt ins Haus.  

Vereinigung zwischen blond und schwarz.

Wie durch ein Zufall waren in der Nähe Leonbergerwelpen.  

Gehört, gesehen und gekauft. Aus dem Zwinger Löwe v. Sauerland, Züchter Manfred u. Christiane Mörchen, ist Emma am 22.12.2002 in unsere Familie eingezogen. Jetzt ist Emma unser Familienmittelpunkt.

Unsere Familie, einschl. Benno, sind von diesem kleinen Löwen begeistert.   Emma entwickelt sich zu einer prächtigen Hündin, die sich bei unseren Freunden in den Bergen, sowie auch im Wasser des Möhnesees, oder der Nordsee, wohlfühlt.

Wir stellen Emma auf der ersten Zuchtschau vor und fühlen uns bei den Leonbergern sehr wohl. Es kommen noch weitere Platzierungen hinzu und solangsam kommt der Gedanke, ob wir nicht mit dieser lieben, charaktervollen Hündin züchten sollten?! Die Körung in Augenschein genommen, und mit Bravour bestanden.

Im Sommer 2005 schenkt uns Emma im A-Wurf wunderschöne Welpen, es sind 10 an der Zahl. Eine große, kräftige Hündin bleibt bei uns. Es ist toll wie Emma, als erfahrene Hündin, ihre Tochter erzieht. Aida entwickelt sich zu einer großen Persönlichkeit (Aida Lebenslauf).

In 2007 kommt Emma`s B-Wurf zur Welt. Diesmal klein und übersichtlich.  

Wir haben drei süße, kleine Mädels. Beide Hündinnen verstehen sich immer noch toll und kümmern sich intensiv um die Welpen.

In diesem Jahr besteht Aida mit 104,8  Punkten  die Körung in Schwerte.

Nach einem recht milden Winter planen wir nun unseren C-Wurf mit Aida.
Am 17. Juni 2008 werden 12 Welpen geboren und davon 11 lebende Racker.
 

Wir sind überglücklich, dass die Geburt so gut verlaufen ist. Wir haben 4 Rüden und 7 Mädels!!!  Natürlich habe ich mir schon Wochen vor Abgabetermin eine Hündin ausgesucht, sie ist unser Wirbelwind und hält Oma Emma und Mutter Aida fit. Unsere Carlotta ist nun der dritte Leonberger in unserer Familie.

Jeden Tag gehe ich mit allen drei Hunden bei uns oder in der weiteren Umgebung spazieren. Es ist für mich immer wieder bemerkenswert, wie die Leonberger sich im Rudel benehmen. Die Rangordnung ist auf Grund des Altersunterschiedes zwischen den  Mädels geklärt.  

Emma ist nun 7 Jahre, Aida ist 4 Jahre und die noch lütte Carlotta gerade mal 9 Monate alt. Bei all meinen Spaziergängen trainiere ich immer wieder meine Mädel`s.
Im August und September genießen wir das Sommerwetter zu Hause bei Wanderungen mit den Hunden und beim Schwimmen im Möhnesee .

Über den Winter habe ich mich für einen zweiten Wurf mit Aida entschieden.

Forest Leo vom Jerichower Land ist unser Favorit.

Am 13.05.2010 wirft Aida drei gesunde und muntere Welpen. Zwei Rüden und eine quirlige Hündin, diese kleine Dame entwickelt sich schon in den ersten Atemzügen zur Alpha-Hündin. Die Rüden sind sehr ruhig und gemütlich. Dieser D-Wurf ist ein überschaubarer Wurf, mit drei kräftigen, schönen Welpen und er hat mir sehr viel Freude bereitet. Auch diesmal behalte ich die Hündin, sie bekommt den wunderschönen Namen Donatella.

In all den Jahren meiner Hundezucht bin ich von meinem Mann Ulrich und beiden Söhnen Maximilian und Constantin tatkräftig unterstützt worden.  

Die Familie hat unsere Hunde mit geprägt. Die Deckrüden habe ich nach bestem Wissen und Gewissen ausgesucht und die Welpen werden bei uns auf ihr weiteres Leben gut vorbereitet. Unsere Nachzucht ist in der Schweiz, Österreich, Luxenburg, Belgien und Holland ausgezogen. Viele unserer Welpenkäufer sind über die Jahre liebe Freunde geworden.

Zur Zeit habe wir vier Leonberger. Oma Emma wird im Oktober 10 Jahre,unsere Aida ist 7 Jahre, Carlotta ist 4 Jahre und unsere Donatella knapp 2 1/2Jahre. Unsere Hunde begleiten uns immer in den Urlaub, egal ob Sommer oder Winter.

In den Bergen der Schweiz und Österreich, so wie an der Nor-und Ostsee haben sie schon viele neue Freunde durch ihre tolles Auftreten gewinnen können.  

Bei uns zu Hause stehen die Leonberger im Mittelpunkt und ich habe den ganzen Tag für meine Hunde Zeit.

Nach reiflicher Überlegung habe ich mit Donatella unseren E-Wurf geplant. Unsere große, blonde Hündin ist am 21.08.2012 von dem wunderschönen, leichtfüßigen und liebenswerten Bogomier vom Löwenzahn gedeckt worden.  

Eine Hundefreundschaft die sich über unsere Sommerferien in der Schweiz entwickelt hat.  

Unser E-Wurf kommt am 21.10.2012 zur Welt. Nach zwölf Stunden haben wir 12 gesunde Welpen und nach spannenden Warten kommt Nr.13.

Alle Welpen sind wohl auf und entwickeln sich prächtig. Donatella ist eine liebevolle Hundemutter die mit viel Ruhe und Muße sich um diese große Kinderschar kümmert.

 

Eine Mammut-Aufgabe :-)

 

Bis auf Nr. 13 unsere Edeltraud haben wir alle Welpen in liebevolle Hände abgegeben. 

Allen Welpen-Besitzern wünsche ich von ganzem Herzen, dass Ihr Hund Ihnen ein wunderbares Lebensgefühl vermittelt und sie gesund und glücklich in die Zukunft gehen. Für Fragen rund um den Leonberger stehe ich ihnen gerne zur Verfügung.   Ira Born und die Leo-Damen von der Drachenburg.